Textversion   Impressum  
 
Suche
mitmachen Mitmachen
Land AWO Bayern
Kontakt Kontakt

Meldung vom 01.01.0006

2. Kreative – ästhetische - kulturelle Bildung in den Bereichen Kunst / Tanz

Bild: PK_02Grundlagen zum kreativen, integrativen Tanz:
„Integrativ“ bedeutet, das Kind ganzheitlich zu fördern. In diesem Tun vereinen sich unterschiedliche Ansätze aus Tanz, Musik, Kunst, Stille- Übungen, Fantasiereisen, Rhythmusarbeit, Wahrnehmungsübungen……Das Selbstwertgefühl wird gestärkt, die Spiel- und Experimentierfreude - durch die Methodenvielfalt - gefördert. So findet ein positiver Ausgleich zum allgemeinen Leistungsanspruch statt.
Gezielte Aktivitäten:
O Angebote im Bereich „kreativer Tanz“ zu verschiedenen Themen (z.B. In Kontakt kommen, Sterne und Himmelskörper, vom Wachsen und größer werden – das Gänseblümchen, vom „anders sein“ – der Hase mit den blauen Ohren,…..)
O Übungen in freier Bewegungsassoziation – Ganzheitliches, vernetztes Denken und Vorgehensweisen fördern.
O Anbieten von tradierten und strukturierten Tanzformen, um die sozialen Prozesse der Gruppe zu fördern.
O Wiederholen bereits „erlernter“ Tänze um das Repertoire zu erweitern (Jiffy Mixer, Tzadik Katamar, durch die Tore, Pash Pash ...)
O Kinder – Kunst Workshop – Schwerpunkte: Arbeit mit Ton, Angebote zum Jahresverlauf, spezielle kreative Techniken (z.B Aquarell, Batik….), gestalten mit „wertlosem Material“…
O Mitwirkung bei der Gestaltung der Räumlichkeiten – Angebote zum Jahres- und Jahresfestkreis
O Theaterworkshop – Schwerpunkte: Erlernen kreativer Techniken, welche Darstellungsvielfalten und den Mut zum eigenen Ausdruck auf spielerische Weise unterstützen z.B. Freie Assoziation, Arbeit mit eigener Mimik und Gestik, Spiegelbildarbeiten, Übungen zur Interpretation und Improvisation…..
O Freier Zugang der Kinder zu Mal- , Zeichen – und Bastelmaterial, um die Entwicklung eigener kreativer Impulse zu fördern und - durch gute Präsentation des Materials – anzuregen.
O Besuch von Kinder-und Jugendvorstellungen des Salzburger Landestheaters, sowie des „Kleinen Theaters“ um das kulturelle Interesse der Schüler zu fördern und zu entwickeln.

zurück
Termintipp
zur Zeit keine aktuellen Termin-Tipps.