Textversion   Impressum  
 
Suche
mitmachen Mitmachen
Land AWO Bayern
Kontakt Kontakt

Meldung vom 01.01.0005

3. Musikalisch – rhythmische Erziehung und Bildung

Bild: PK_03Grundlagen:
Singen und musizieren fördert das Kind in seiner Gesamtpersönlichkeit. Der Mut zum eigenen Ausdruck, der Spaß in der Gruppe, das Ein- Über – und Unterordnen beim Spiel mit Instrumenten, das Entdecken eigener Talente, selbstbestimmtes, freudvolles Üben…. u.v.m.
sind wertvolle Basiskompetenzen.

Gezielte Aktivitäten:
O Rhythmusspiele und Übungen zur Förderung der Wahrnehmungsfähigkeit, insbesondere vor Beginn der Lernstunde ( z.B. australischer Klatschkanon, der Turm von Pisa,…..)
O Singen zum Jahreskreis – Weitergabe von altem und neuen Liedgut – Traditionen wahren
O Workshop CHOR
Erlernen neuer Lieder, die zum Großteil mit dem Situationshintergrund und Alltag der Schüler zu tun haben (z.B. das Lied vom vollen Mund, … wie sieht’s in meinem Schulpack aus…, Cooler Typ…)
O Workshop „Trommeln auf Djembe und Conga“
Erlernen einfacher Rhythmen im Zusammenspiel (Cascara, Panlogo, Gumbee…) und sowie der Umgang mit freier Improvisation.
O Workshop „Boomwhrackers“ Das Bhoomwhracker- Instrumentarium (gestimmte Plastikrohre) macht im klanglichen Kollektiverlebnis- und -ergebnis seine Stärken für alle erfahrbar.( Erarbeiten der Musikstückes „IT`S ‚G’OOD“, sowie freie Improvisationsübungen und Arbeit mit Dreiklängen)
O Workshop „Bodypercussion“
O Kennenlernen unterschiedlicher Musikrichtungen, welche für die pädagogischen Angebote bewusst ausgewählt werden (z.B. Klassik, World-Music, Entspannungsmusik…)


zurück
Termintipp
zur Zeit keine aktuellen Termin-Tipps.